• Die KINDERGARTEN Elfe

Das Drunter-und-Drüber-Spiel

Ein Bewegungsspiel zur Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens

In diesem Artikel dreht sich alles um ein Bewegungsspiel, das du sowohl mit Kindergartenkindern als auch mit Kleinkindern spielen kannst. Diese Spiel lässt sich nämlich ganz einfach im Schwierigkeitsgrad verändern.

Im Mittelpunkt des Bewegungsspieles steht die spielerische Förderung des räumlichen Vorstellungsvermögens. Zusätzlich erfahren die Kinder im Spiel, wie Präpositionen richtig eingesetzt werden können.


Ein ganz kurzer Exkurs zum räumlichen Vorstellungsvermögen

Darunter werden all die Fähigkeiten zusammengefasst, die es uns ermöglichen, visuell wahrnehmbare Gebilde in ihrer Form zu erkennen und auch gedankliche Veränderungen an ihnen vorzunehmen. Das räumliche Vorstellungsvermögen ist eine von neun mathematischen Vorläuferfähigkeiten.


Für uns Erwachsene ist das in der Regel einfach und bereits automatisiert, dass wir uns darüber keine Gedanken mehr machen müssen, um uns räumlich orientieren zu können.


So siehst du beispielsweise einen Gegenstand und erkennst, dass es ein Würfel ist. Im Gedanken kannst du ihn drehen und du weißt, welche Zahl sich auf der Rückseite befindet.


Kinder müssen erst so einige kognitive Entwicklungsschritte vollziehen, um sicher in ihrer räumlichen Vorstellung zu sein. Mit vielen unterschiedlichen Impulsen, die du den Kindern im Laufe des Kindergartenjahres gibst, werden die Kinder in ihrem räumlichen Vorstellungsvermögen von Mal zu Mal besser. Eine Möglichkeit, diese wichtige Kompetenz auf spielerische Weise, mit Bewegung und ganz viel Spaß zu fördern, ist das Drunter-und-Drüber-Spiel.


mathematischen Frühförderung im Kindergarten

Das Drunter-und Drüber-Spiel: So geht's...

Du kannst das Spiel im Bewegungsraum, im Gruppenraum, im Garten oder im Wald spielen. Wichtig ist nur, dass sich Gegenstände innerhalb des Spielfeldes befinden. So kannst du z.B.

  • die Turngeräte einer nachfolgenden Turneinheit mit einbeziehen,

  • die Möbel und das Spielmaterial in eurem Gruppenraum,

  • die Geräte des Spielplatzes in eurem Garten,

  • die Umgebung in der Natur und im Wald

  • oder du stellst den Kindern im leeren Bewegungsraum ein Material (z.B. eine Zeitung) zur Verfügung.

Spiele dieses Bewegungsspiel mit den Kindern unbedingt öfters und auch in unterschiedlichen Räumen des Kindergartens sowie im Freien. Du kannst auf diese Weise eine immer andere Umgebung in das Spiel mit einbeziehen. So können die Kinder auf vielfältige Weise ihre räumlichen Kompetenzen festigen.


Ideen für den Kindergarten

Und jetzt kann's auch schon los gehen. Das Spiel lässt sich auf mehrere Varianten spielen:


Spielvariante 1: Alle Kinder zugleich

Du stellst den Kinder eine Aufgabe, wie z.B. "Springt einmal über den Reifen!", "Versteckt euch unter dem Zeitungspapier!", "Krabbelt unter dem Reifen durch!" oder "Stellt euch hinter einen Baum!"


Du kannst auch den Kindern die Spielleitung überlassen und im Wechsel dürfen sie sich Aufgaben für die Gruppe überlegen.

Spielvariante 2: Jedes Kind einzeln

Auch bei dieser Variante dürfen die Kinder Aufgaben erfüllen, allerdings immer ein Kind nach dem anderen. Das erste Kind erhält die Aufgabe "Springe dreimal über das Seil". Ist die Aufgabe geschafft, bekommt das nächste Kind eine neue Aufgabe, wie "Setze dich mit dem Rücken zum Tischfuss" usw... (So kannst du auch gut beobachten, was die Kinder bereits alles beherrschen.)


Auch bei dieser Variante kannst du die Spielleitung den Kindern übertragen:

Wenn das Kind seine Aufgabe geschafft hat, darf es sich eine Aufgabe für das nächste Kind überlegen.


Spielvariante 3: mehrer Aufgaben hintereinander

Wenn die Kinder das Spiel schon gut kennen, kannst du den Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem du ihnen mehrere Aufträge zugleich gibst, z.B. so:

"Lauf die Bank hinauf, rutsche sie wieder herunter und hüpfe zwischen den beiden Stühlen hindurch."


Das Drunter-und Drüber-Spiel für Kinder unter drei Jahren

Spielst du das Bewegungsspiel mit Kleinkindern, dann stelle ihnen dementsprechend einfache Aufgaben. Du wirst sehen, auch ihnen macht das Spiel sehr viel Spaß. Dabei kannst du zuerst die Aufgabe nennen und dann machst du die Übung gemeinsam mit den Kindern. Beschränke dich am Anfang aber unbedingt auf zwei Raumangaben, wie z.B. drunter/drüber, oben/unten oder vorne/hinten. In kleinen Schritten kannst du das Spiel dann schwieriger gestalten.


Viel Spaß beim Ausprobieren!


Ach ja! Es gibt auch was Neues...

Ich habe einen Guide rund um Invarianz & Repräsentanz für dich zusammengestellt, den du dir hier kostenlos downloaden kannst. Ich freue mich, wenn er dir gefällt und dir in deiner pädagogischen Arbeit eine kleine Hilfe ist.

>>Hier findest du den Guide

Wenn du viiiieeel mehr über die mathematischen Vorläuferfähigkeiten wissen willst und vor allem, wie du sie ohne großen zeitlichen Vorbereitungsaufwand im Kindergartenalltag integrierst, dann trage dich unbedingt in die Warteliste des bald erscheinenden Onlinekurses ein!

>>Hier geht es zur Warteliste


Last but not least...

Hier kannst du das Drunter-und-Drüber-Spiel als kostenlose PDF-Datei herunterladen:

BP-Drunter-Drüber-Spiel
.pdf
Download PDF • 507KB