• Die KINDERGARTEN Elfe

In uns schlägt ein starkes Herz

Aktualisiert: Juli 17

10 Ideen, um einen Morgenkreis zum Thema "Mein Herz" zu gestalten

Heute, im vierten und letzten Teil der Morgenkreis-Reihe zum Thema "Mein Körper" dreht sich alles um das Herz:

  • Die Kinder horchen dem Rhythmus des Herzschlages,

  • sie stellen selbst dar, wie das Herz das Blut durch den gesamten Körper pumpt,

  • sie finden raus, wo die Liebe wohnt

  • und noch vieles mehr...

Wenn du die anderen Blogartikel zum Thema "Mein Körper" noch nicht gelesen hast, schau mal hier:


Teil 1: "Mein wundervoller Körper"

Teil 2: "Mit meinen Händen und Füßen erlebe ich die Welt"

Teil 3: "Augen, Nase, Ohren, Mund - Sie machen meine Welt ganz bunt"


(Am Ende der drei Blogartikel findest du auch jeweils einen Downloadlink, damit du die Morgenkreise kostenlos herunterladen kannst.)



Material:

  • ein rundes, unifarbenes Tuch

  • eine Handtrommel

  • eine Wollschnur, Kordel oder ein dünnes Seil

  • Legematerial nach Belieben

  • eventuell ein Stethoskop*

  • ruhige Musik* für den Hintergrund




Einstieg:

Die Kinder sitzen mit dir im Kreis und in eurer Mitte liegt ein (rundes) Tuch auf dem Boden.


Du nimmst dir eine Handtrommel und klopfst darauf den Rhythmus des Herzschlages. Die Kinder sollen raten, wer oder was tagaus und tagein dieses Geräusch macht.


Wenn sie richtig geraten haben, nimmst du die Wollschnur, Kordel oder was ähnliches zur Hand und legst damit die Umrisse eines großen Herzes auf das Tuch. Jedes Kind darf sich nun reihum drei Sachen vom Legematerial aussuchen und damit das Herz verschönern. So wird das Herz von Kind zu Kind immer schöner und wenn alle an der Reihe waren, ist das Mittebild vorläufig fertig...


Hauptteil:

Hier hab ich 10 Ideen wie du mit den Kindern zum Thema "Mein Herz" ins Gespräch kommen kannst - lass dich inspirieren, ergänze deine Ideen oder übernimm alles so wie hier beschrieben - ganz wie du willst und wie es zu dir und deiner Gruppe passt.

1. Idee

Zu Beginn sollen die Kinder ihr Herz suchen und mit den Händen zeigen.


2. Idee

Können die Kinder ihren Herzschlag mit der Hand spüren? Das klappt leichter, wenn die Kinder mit den Händen unter ihre Kleidung fassen und die Hände ganz sacht auf die Haut legen und sich etwas Zeit zum Fühlen geben.


3. Idee

Falls es in deinem Kindergarten ein Stethoskop gibt, lass' die Kinder damit ihren eigenen Herzschlag hören. Wenn du keines zur Verfügung hast, können die Kinder ihr Ohr an das Herz einer Freundin oder eines Freundes legen und den Herzschlag des anderen Kindes hören. (Achte bitte auf die aktuellen Corona-Maßnahmen ob du diese Übung machen kannst.)


4. Idee

Die Kinder zeichnen nun eine Herzform nach: in der Luft, am Boden, mit beiden Händen, mit einem Bein, dann beidbeinig,...


5. Idee

Als nächstes ahmen die Kinder mit ihren Händen die Bewegungen des Herzens nach, indem sie diese öffnen und schließen. Lass die Kinder passende Bezeichnung finden, wie z.B. pochen, klopfen, pumpen,…


6. Idee

Sehr schön finde ich es auch, wenn die Kinder das Schlagen des Herzens gestenhaft und mit Hilfe eines rhythmischen Verses nachmachen können. Wie wäre es mit diesem kurzen Vers?

Mein Herz, das schlägt bei Tag und Nacht,

bei Nacht und Tag und immerfort

und immerfort bei Tag und Nacht.

(Franz Kett)


7. Idee

Stelle den Kindern die Frage, seit wie vielen Jahren ihr Herz bereits schlägt. Wissen die Kinder, dass ihr Herz das erste Organ war, das die Arbeit aufnahm, als sie noch im Bauch ihrer Mama waren? (Das Herz schlägt ca. ab der 8. SSW) Somit schlägt es schon lange vor der Geburt.


8. Idee

Das Herz schickt das Blut auf die Reise durch den gesamten Körper. Spielerisch kannst du diesen Vorgang mit den Kindern ganz einfach darstellen:

  • nach oben in den Kopf, damit wir sehen, riechen, essen, reden, denken können

  • zurück zum Herzen

  • nach unten in die Füße, damit wir hüpfen, gehen, stehen, laufen können

  • zurück zum Herzen

  • hinein in die Armen, Hände, Finger, damit wir fassen, greifen, anpacken, handeln können

  • zurück zum Herzen


9. Idee

Man sagt, dass in unserem Herzen die Liebe wohnt. Wen lieben die Kinder?


10. Idee

Zum Abschluss sagen die Kinder einander liebevolle Worte.


Ausklang:

Mach nun eine ruhige und entspannende Musik im Hintergrund an.


Jetzt ist es an der Zeit, dass die Kinder das zuvor angefangene Mittebild fertigstellen. Dazu erhält jedes Kind ein Tuch oder eine Filzmatte und sucht sich einen Platz um des Mittebild herum.

Jedes Kind gestaltest sein „Herzensbild“. Wenn alle Bilder fertig sind, wird jedes einzelne mit einem Wollfaden mit dem Mittebild verbunden. Auf diese Weise ist jedes Herz ist mit den anderen Herzen verbunden - die ganze Kindergruppe ist im Herzen miteinander verbunden.


Viel Freude mit den Anregungen und wenn du magst,

lass mich via Instagram wissen, die du meine Ideen umgesetzt hast!


Liebe Grüße, die Kindergarten Elfe!



P.S.: Dieser Blogartikel war der vierte und letzte Teil zum Februar-Thema "Mein wundervoller Körper". Falls du die anderen Artikel noch nicht gelesen hast, hab ich sie dir hier nochmal verlinkt:

Teil 1: "Mein wundervoller Körper"

Teil 2: “Mit meinen Händen und Füßen erlebe ich die Welt“

Teil 3: “Augen, Nase, Ohren. Mund - Sie machen meine Welt ganz bunt“


Diese vier Blogartikle zum Thema "Mein Körper" kannst du wunderbar mit der Themenmappe "So wie ich bin, fühl ich mich wohl" ergänzen. Kennst du diese Mappe von mir schon?


-> Klicke hier, um dir die Inhalte der Themenmappe genauer anzusehen <-




Hier kannst du den Morgenkreis "In uns schlägt ein starkes Herz" kostenlos als PDF-Datei herunterladen:

Morgenkreis-Herz
.pdf
Download PDF • 152KB

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

1,570 Ansichten