• Die KINDERGARTEN Elfe

Mit meinen Händen und Füßen erlebe ich die Welt

Aktualisiert: Sept 19

Zwei Ideen für den Morgenkreis im Kindergarten zum Thema "Mein wunderbarer Körper"

Letzte Woche drehte zum Einstieg in das Thema alles um den ganzen Körper.

(Hier geht es zum Artikel)

Heute habe ich gleich 2 Morgenkreise für dich - einmal stehen die Hände im Mittelpunkt und einmal die Füße.


Es ist so wichtig, dass die Kinder neben einem guten Körperbewusstsein und Vertrauen in den eigenen Körper, auch die einzelnen Körperteile benennen und zuordnen können.


Im Folgenden findest du jede Menge Ideen und Anregungen, die du ganz leicht in deinem Morgenkreis in der Kita umsetzten kannst.

Und ich bin mir sicher, dass dir während dem Durchlesen viele Einfälle kommen, wie du das Thema noch weiter ausführen kannst (auch in den anderen Bildungsbereichen).

Material:

  • eine Handtrommel

  • eine Feder

  • Legematerial nach Wahl

  • verschiedenen Tücher, Filzmatten,…

  • ruhige Musik*

Einstieg:

Ein rundes Tuch mit Bildern von Händen oder Füßen bzw. Abdrücken liegt schön gestaltet in der Mitte.


Bei der Betrachtung des Mittebildes ist den Kindern schnell klar, worum es dieses Mal geht. Wenn du das Thema "Mit meinen Händen erlebe ich die Welt" gewählt hast, wärmst du nun gemeinsam mit den Kindern eure Hände, Arme und Finger auf, indem ihr sie reckt und streckt, schüttelt und lockert,...


Wenn das Thema "Mit meinen Füßen erlebe ich die Welt" an der Tagesordnung steht, werden gemeinsam die Füße, Zehen und Beine aktiviert.


Hauptteil:

Ich empfehle dir, die folgenden Anregungen für den Morgenkreis auf zwei Tage aufzuteilen. An einem Tag steht das Thema "Meine Hände" im Mittelpunkt, an einem anderen das Thema "Meine Füße".


Die Kinder sitzen mit dir im Kreis beisammen und schon kann es los gehen:


Mit meinen Händen erlebe ich die Welt:


1. Übung:

Rege die Kinder dazu an, mal ihre Hände und Arme ganz genau zu betrachten, zu erkunden und zu benennen: der Handrücken, die Handinnenfläche, die Finger, die Schulter, der Oberarm, der Ellbogen, der Unterarm, das Handgelenk.


2. Übung:

Lass die Kinder die eine Hand mit der anderen erkunden, indem sie von der Handwurzel nach vorne streifen, bis zu den Fingerkuppen und die Fingerspitzen umfahren,…


3. Übung:

Die Kinder sollen jeden einzelnen Finger bewusst wahrnehmen und benennen.


4. Übung:

Wie kann man Kraft zeigen und mit den Händen darstellen?

Pantomimisch könnten die Kinder beispielsweise schwere Dinge, wie Steine,… heben und wieder fallen lassen.


5. Übung:

Was ist Fingerspitzengefühl?

Dazu könnten die Kinder z.B. sachte mit den Fingerspitzen aneinander stoßen.


6. Übung:

Wann brauchen wir alle Kraft und wann Fingerspitzengefühl?

Wenn die Kinder möchten, können sie ihre Antworten mit den Händen auch pantomimisch darstellen versuchen.


7. Übung:

Unsere Hände können auch Instrumente sein.

Welche Töne können die Kinder mit ihren Händen erzeugen, wenn sie patschen, klatschen, schnipsen,…

Kindergarten-Kita-Angebote-Ideen-Inspirationen

Mit meinen Füßen erlebe ich die Welt:


1. Übung:

Zu Beginn betasten und benennen die Kinder ihre Füße und Beine:

die Oberschenkel, Knie, Waden, Schienbein, Fußgelenk, Ferse, Sohle, die einzelne Zehen.

2. Übung:

Alle Kinder heben die Füße an und auf ein Kommando werden alle Füße wieder fallen gelassen.


3. Übung:

Auch bei dieser Übung heben alle Kinder ihre Füße hoch. Allerdings werden sie nun im "Dominoeffekt" fallen gelassen.


4. Übung:

Die Kinder trampeln so laut sie können mit ihren Füßen auf dem Boden. Sie sind zu Beginn ganz laut und werden dann ganz leise.


5. Übung:

Alle stehen auf und bewegen sich am Platz in allen verschiedenen Gangarten. Super ist auch, wenn du mit der Trommel den passenden Rhythmus erklingen lässt.


6. Übung:

Die Kinder überlegen, welche Wege sie heute schon gegangen sind und auch, welche Wege sie heute noch gehen werden.


7. Übung:

Alle Kinder stehen nun auf und stellen sich vor, dass sie mit ihren Füßen fest mit dem Boden verbunden sind - so stark verwurzelt wie der Baum mit der Erde. Sie schließen nun ihre Augen und stellen sich vor, wo sie in ihrer Fantasie gerade stehen und was an diesem Ort um sie herum passiert.


Kitzle die Kinder mit einer Feder im Nacken als Zeichen, dass sie ihre Augen wieder öffnen können.


Kindergarten-Kita-Ideen-Inspirationen-Angebote

Ausklang:

Schalte nun eine ruhige und entspannende Musik im Hintergrund ein und stelle den Kindern das Legematerial und die Tücher zum Legen bereit.


Die Kind knien sich am Boden um das Mittebild und erhalten von dir ein Tuch oder eine Filzmatte sowie ein Stück Filzwolle. Mit der Wolle wird die eigene Hand bzw. der eigenen Fuß umrundet und mit dem Legematerial wunderschön gestaltet und verziert.


Ihr könnt zum Schluss auch alle Einzelbilder mit Hilfe der Wolle oder anderem Legematerial mit dem Mittelbild verbinden. So entsteht ein großes Gemeinschaftsbild, in dem alle miteinander verbunden sind.


Viel Freude mit den beiden Anregungen zum Thema "Mein wundervoller Körper"!

Die Kindergarten Elfe


P.S. Passend zu "Mit meinen Füßen erlebe ich die Welt" findest du hier auf dem Blog auch Spielideen für die Taststraße. Hier geht es zum Blogartikel.



Zum Thema "Mein Körper" passt auch wunderbar die Themenmappe "So wie ich bin, fühl ich mich wohl".

Klicke hier, um dir die Inhalte der Mappe genauer anzusehen!





Hier kannst du dir "Mit meinen Händen und Füßen erlebe ich die Welt" als PDF-Datei downloaden:

Morgenkreis-Hand und Fuß
.pdf
Download PDF • 159KB


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.


4,571 Ansichten