top of page
  • AutorenbildDie KINDERGARTEN Elfe

Die Reaktionsgeschichte "Gewitter bei den Waldtieren"

Aktualisiert: 18. Okt. 2023

Wie du die Reaktionsfähigkeit und aktives Zuhören im Kindergarten spielerisch förderst


Ich bin ja ein großer Fan von Reaktionsgeschichten!


Warum?


Die Kinder haben unglaublich viel Spaß daran und ich beim Erzählen ebenso!



Reaktionsgeschichte für Kita, Kindergarten und Vorschule zum Thema Wald, Tiere, Wetter, Gewitter, Frühling, Sommer, Herbst


Reaktionsgeschichten bieten aber noch viel mehr als jede Menge Spaß!

  • Die Spannung von Reaktionsgeschichten fordert zum Mitdenken und Reagieren auf.

  • Die Kinder hören aktiv zu, um Gehörtes zu ordnen und zu unterscheiden.

  • Die Wahrnehmung der Kinder wird mit viel Spaß und Spannung gefördert.

  • Die Reaktionsfähigkeit der Kinder verbessert sich von Mal zu Mal.

  • Reaktionsgeschichten fördern das Erinnerungsvermögen.


Das sind nur fünf gute Gründe, die mir auf die Schnelle einfallen, während ich diese Zeilen hier tippe. Ich bin mir sicher, dass dich diese Gründe anspornen, meine Reaktionsgeschichte mal auszuprobieren😉




Neben dem Reagieren steht aber auch die Handlung der Geschichte im Mittelpunkt:


Es geht um’s alleine sein und wie man trotzdem in Verbindung mit anderen sein kann. Und wie diese Verbindungen bzw. Wege der Kommunikation gut tun.

Mehr Ideen zum Thema Wohlfühlen und wie du den Kindergarten zu einem Wohlfühlort machen kannst, findest du im Praxisheft Wohlfühltage.



Thema Gefühle, Wohlfühlen, Achtsamkeit im Kindergarten



Jetzt bist du aber sicher schon total auf die Reaktionsgeschichte gespannt, oder?

Dann leg ich mal los…


Was du für die Reaktionsgeschichte alles brauchst


Am Ende des Blogartikels findest du Bildkarten, die ich für dich gestaltet habe. Ich hab allerdings die Erfahrung gemacht, dass die Reaktionsgeschichte noch viel lustiger, einprägsamer und interessanter ist, wenn du die realen Gegenstände einsetzt. Manche Gegenstände sind jedoch nicht mehr so einfach aufzutreiben, deshab probier einfach eine Kombi aus Bildkarten und Dingen aus.


Folgende Gegenstände kommen in der Reaktionsgeschichte vor:

  • Handy,

  • Telefon,

  • E-Mail,

  • Brief,

  • Postkarte,

  • Funkgerät,

  • Megaphon,

  • Mikrofon,

  • Videoanruf,

  • Joghurtbecher-Telefon,

  • Flaschenpost,

  • Paket

Außerdem brauchst du eine Schachtel mit Deckel.



Wie du den Einstieg der Reaktionsgeschichte gestalten kannst


Zu Beginn des Morgenkreises holst du die Schachtel hervor und lässt die Kinder raten, was wohl der Inhalt sein könnte. Dazu wird die Schachtel von Kind zu Kind weitergereicht. Das Gewicht der Schachtel und die Geräusche beim Rütteln könnten einen Hinweis auf den Inhalt geben.


Wenn die Schachtel wieder bei dir angekommen ist, holst du nach und nach die Bilder und Gegenstände heraus, legst sie gut sichtbar in die Kreismitte und besprichst sie mit den Kindern.



Weiter geht es mit dem Hauptteil der Reaktionsgeschichte


Bevor du die Geschichte erzählst, erkläre den Kinder, dass sie aufmerksam zuhören sollen:


Die Kinder sind gemeinsam die Hüter*innen der Box!


Wenn sie bemerken, dass du einen Gegenstand aus der Mitte erwähnst, dürfen sie ihn schnappen und in ihre Box legen. Schaffen es die Kinder, alle Gegenstände während der Erzählung wahrzunehmen?



Und wenn du meinen Blog schon länger kennst, dann weißt du bereits…


Ich bin ein riesiger Fan davon, Geschichten frei und in den eigenen Worten zu erzählen.

  • So ist deine Aufmerksamkeit immer bei den Kindern,

  • du kannst viel besser mit deiner Mimik und Gestik spielen

  • und du kannst sofort auf die Reaktionen der Kinder eingehen.


Nun aber zur Geschichte …



Gewitter bei den Waldtieren


Es ist ein wunderschöner Tag im Wald. Alle Tiere sind glücklich und zufrieden. Doch plötzlich ziehen schwarze Wolken auf, ein heftiges Gewitter kündigt sich an.


Der Hirsch nimmt sich schnell das Megaphon und ruft damit seine Botschaft in den Wald: „Achtung, Achtung! An alle Waldtiere! Schnell ab nach Hause! Ein Gewitter mit Blitz und Donner zieht über den Wald!“


Auf dem schnellsten Weg suchen die Waldtiere Schutz in ihren Bauten, Höhlen und Nestern.


Das Gewitter tobt - doch die Tiere fürchten sich nicht, denn sie haben es zuhause wohlig warm und sie fühlen sich sicher und geborgen.


Schon nach kurzer Zeit wird es den Tieren - so ganz alleine - ziemlich langweilig.


Der Biber zeichnet deshalb eine Karte für einen Unterwasser-Schatz. Diese Schatzkarte steckt er in eine Flaschenpost und schickt sie schnell an seinen Freund den Otter. Nach dem Gewitter können die beiden dann auf große Schatzsuche gehen.


Das Eichhörnchen versendet ein riesiges Paket gefüllt mit Nüssen und Eicheln an die Familie Spitzmaus, damit die 7 kleinen Spitzmaus-Kinder was Leckeres zu knabbern haben.


Die Lerche hat so eine wunderschöne Singstimme. Deshalb schnappt sie sich schnell das Mikrofon und zwitschert ihr schönstes Lied. Sofort hört sich das Donnergrollen nicht mehr so furchteinflößend an.


Der alte Bär kramt sein uraltes Telefon hervor und ruft die Bärenoma an. Sie wohnt in einer Bärenhöhle weit, weit weg - in einem anderen Wald. Der alte Bär will nämlich wissen, ob auch bei ihr ein Gewitter wütet.

Der Fuchs ist da schon viel moderner! Er erkundigt sich mit dem Handy, wo er wohl nach dem Gewitter die fettesten Gänse finden kann.


Der Kuckuck sucht verzweifelt in seiner Baumhöhle nach dem Funkgerät. Wo mag das wohl sein? Ach, unter dem Bett liegt es versteckt! Schnell eingeschaltet und schon funkt er los. Er wartet darauf, dass der Rabe auf seinen Funkspruch antwortet.


Der Hase verfasst schnell dem Igel eine E-Mail, um ihn daran zu erinnern, dass ihr Rennen verschoben werden muss. Wenn er Zeit hätte, könnten sie sich doch morgen beim Acker vor dem Wald treffen, um ihren Wettkampf auszutragen?


Der Maulwurf versucht das erste Mal in seinem Leben, einen Videoanruf mit dem Wiesel zu führen. Da der Maulwurf aber so schlecht sehen kann, entscheidet er sich dann doch dafür, sein selbst gebasteltes Joghurtbecher-Telefon zu verwenden. Der Wiesel freut sich wirklich sehr über seinen Anruf!

Der Dachs hat endlich genügend Zeit, um einen langen Brief an seine Freundin die Eule zu schreiben. Darin erzählt er ihr, wo es nachts im Wald die schmackhaftesten Leckereien gibt und wo man am besten die hübschen Glühwürmchen beobachten kann.


Als das Gewitter endlich vorbei ist, Blitz und Donner nicht mehr toben und grollen, schicken die Rehe an jedes Tier im Wald eine Postkarte. Darauf ist zu lesen: „An alle Tiere im Wald! Das große Gewitter ist vorbei! Wenn die Sonne die letzten Regentropfen getrocknet hat, treffen wir uns alle auf der großen Lichtung zu einer lustigen Wiedersehensfeier!“


Frühling, Sommer, Herbst im Kindergarten


Ideen für den Ausstieg der Reaktionsgeschichte


Haben die Kinder alle Bilder bzw. Gegenstände während der Geschichte wahrnehmen können?


Jetzt sind die Kinder an der Reihe und breiten gemeinsam die Gegenstände wieder in der Kreismitte aus. Können sich die Kinder auch noch erinnern, welches Tier mit welchem Gegenstand kommuniziert hat und wozu?




Ein Tipp zum Schluss


Wiederhole die Reaktionsgeschichte an mehreren Tagen, denn Kinder lieben die Wiederholung.


Außerdem kannst du die Geschichte nach ein paar Wiederholungen auch unterschiedlich erzählen - mal schnell, mal ganz leise, … - denn diese Veränderungen der bekannten Geschichte fördern die Aufmerksamkeit und Reaktionsfähigkeit der Kinder noch mehr und - besonders wichtig - macht noch mehr Spaß!!!



Geschichten für Kinder Thema Wald, Tiere, Wetter, Gewitter

 

Merke dir gerne diese Grafik auf Pinterest,

um auf die Reaktionsgeschichte jederzeit zurückgreifen zu können.

 


Wie auch die Tiere in der Geschichte, suchen auch wir Menschen auf unterschiedlichsten Wegen Kontakt zueinander - das tut uns gut, wir fühlen uns wohl.


Wenn du für deine Kinder im Kindergarten noch mehr Wohlfühlmomente schaffen willst, dann empfehle ich dir von Herzen das Praxisheft Wohlfühltage. Was alles im Praxisheft steckt, verrate ich dir HIER



Ach ja, das hätte ich fast vergessen!


Wenn dir diese Reaktionsgeschichte gefallen hat, dann ist der nächste Blogartikel bestimmt auch interessant für dich! Auch darin greife ich die Themen

  • Reaktionfähigkeit,

  • Kommunikation und

  • Sprache

nochmal auf. Damit du den nächsten Blogartikel nicht verpasst, kannst du dich gerne HIER zu meiner Elfen-Post anmelden - on top gibt's auch dies Überraschung für dich:


Ideen für Kita, Kindergarten und Vorschule



Jetzt vergiss nicht, dir hier die Reaktionsgeschichte und die Bildkarten als kostenlose PDF-Datei herunterzuladen:


BP-Reaktionsgeschichte-Waldtiere
.pdf
Download PDF • 1.81MB

Bildkarten-Reaktionsgeschichte-Waldtiere
.pdf
Download PDF • 6.88MB

(Dir werden keine Dateien zum Herunterladen angezeigt? Dann klicke bitte HIER um in die richtige Blogansicht zu gelangen. Dann klappt es auch mit dem Download)


8.424 Ansichten

Commentaires


bottom of page