• Die KINDERGARTEN Elfe

Kennst du schon das "Körper-Stimm-Spiel"?

Aktualisiert: Nov 16

Ein rhythmisches Bewegungsspiel- da ist gute Laune garantiert!

Dieses Spiel eignet sich perfekt für den Morgenkreis, einfach mal für Zwischendurch oder auch um Wartezeiten zu verkürzen.


Ein "Körper-Stimm-Spiel" vereint

und fördert die Kinder deshalb in ihrer Koordination.


Das Spiel wird in einem bestimmten Rhythmus gesprochen und mit Körperbewegungen und Körperinstrumenten begleitet.


Was ist bloß mit "Körperinstrumenten" gemeint?

Diese Frage kannst du auch gleich zu Beginn deinen dir anvertrauten Kindergartenkindern stellen...


Sicher kommen sie in kürzester Zeit auf die tollsten Ideen, wie und welche Geräusche und Töne sie machen können, wenn sie selbst mit ihrem eigenen Körper das Instrument darstellen.


Nach dem Ausprobieren kann es auch schon los gehen!

Für dieses Spiel brauchst du kein weiters Material- eure Stimmen und eure Körper als Instrumente- die sind perfekt und alles was ihr braucht!


Und los geht's:


Stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)

stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)


eins - zwei - drei - vier

eins - zwei - drei - vier

(Abwechselnd den rechten und linken Arm nach oben strecken.)


Stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)

stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)


rolla - rolla - ratata

rolla - rolla - ratata

(Mit den Fingern bei "rolla, rolla" über die Oberschenkel tippen. Bei "ratata" auf die Oberschenkel klatschen.)


Stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)

stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)


z - z - z z z (alle zischen mit der Zunge)

z - z - z z z


Stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)

stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)


fünf - sechs - sieben - acht

fünf - sechs - sieben - acht

(Abwechselnd den linken und rechten Arm nach oben strecken.)


Stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)

stampf - stampf (zweimal stampfen)

klatsch - klatsch - klatsch (dreimal klatschen)


la - la - la la la

la - la - la la la

(Bei "la - la" auf die Schenkel patschen und bei "la la la" in die Hände klatschen.)


Mit den Kindern kannst du noch mehr Ideen sammeln, was gesprochen und mit Körperinstrumenten begleitet werden kann. Ich bin mir sicher, deinen Kindern fallen noch viele weitere Variationen ein!


Viel Spaß beim Ausprobieren!


PS.: Ab jetzt findest du mich auch auf Instagram (@die.kindergarten.elfe)


Geplant ist, dass ich etwas hinter die Kulissen der Kindergarten Elfe blicken lasse. Zu erzählen gäbe es ja genug... (Aufbau meiner Selbstständigkeit neben dem alltäglichen Familienchaos mit zwei kleinen Kindern...) Aber sei gewarnt: ich bin blutige Instagram-Anfängerin!

6,984 Ansichten