• Die KINDERGARTEN Elfe

1 Sprechvers - 4 Spielmöglichkeiten

Aktualisiert: Juli 17

Sprachspiele mit Spiel und Spaß für graue Regentage

Dieses Mal hab ich den Sprechvers "Regen, Regen, tropf, tropf, tropf" für dich, der sich ganz wunderbar auf vier unterschiedliche Varianten im Kindergarten einsetzten lässt:


Einmal als Fingerspiel, dann als Klatschspiel, als Bewegungsspiel und als Malgeschichte für den Kindergarten.





Als Bonus verrate ich dir am Ende des Blogartikels auch, wie die Kinder Regentropfen fangen können und wie diese Tropfen zur mathematischen Förderung im Kindergarten beitragen...






Los geht's mit Idee Nr. 1

Der Sprechvers „Regen, Regen, tropf, tropf, tropf“ als Fingerspiel


Regen, Regen, tropf, tropf, tropf,

(Finger klopfen auf die Knie)


fall auf meinen Kopf, Kopf, Kopf,

(Finger klopfen auf den Kopf)


fall auf meine Hand, Hand, Hand,

(Finger der einen Hand, klopfen auf die andere Hand)

fall auf’s ganze Land, Land, Land.

(mit allen Fingern den Regen in der Luft darstellen)


Re - gen, Re - gen.

(Im Rhythmus der Silbenverteilung tippen einzelnen Finger langsam auf die Oberschenkel.)



Weiter geht es mit Idee Nr. 2

Der Sprechvers „Regen, Regen, tropf, tropf, tropf“ als Klatschspiel

Für das Klatschspiel finden sich die Kinder in Paaren zusammen und stellen sich einander gegenüber auf. Dann wird so im Rhythmus des Verses geklatscht:

  • Die erste Silbe jeder Zeile wird immer in die Hände des anderen Kindes geklatscht,

  • die nächste Silbe wird mit den eigenen Händen geklatscht,

  • dann wieder in die Hände des anderen Kindes usw.

  • Bei den letzten drei Wörter jeder Zeile klatschen immer die Hände beider Kinder zusammen.

  • Bei der letzten Zeile wird mit dem Klatschen abgewechselt.



Es folgt Idee Nr. 3

Der Sprechvers „Regen, Regen, tropf, tropf, tropf“ als Bewegungsspiel

Um aus dem Vers ein Bewegungsspiel zu machen, sprich mit den Kindern gemeinsam den Reim und gleichzeitig bewegen sich die Kinder im Sprechrhythmus.

  • Bei der ersten Runde gehen die Kinder während des Sprechens z.B. stampfend durch den Raum,

  • bei der zweiten laufen sie im Sprechrhythmus durch den Raum,

  • dann schleichend,

  • hüpfend,

  • auf den Zehenspitzen gehend,

  • im Fersengang,

  • auf allen Vieren,...


Hier ist Idee Nr. 3

Der Sprechvers „Regen, Regen, tropf, tropf, tropf“ als Malgeschichte

Dazu malt jedes Kind ein Bild von sich selbst. Wenn das Bild fertig ist, wird der Reim gesprochen und im Rhythmus dazu werden die Regentropfen auf die entsprechenden Stellen des Bildes gemalt:

  • Regen, Regen, tropf, tropf, tropf, (die ersten Tropfen werden als Punkte oder Striche aufgemalt)

  • fall auf meinen Kopf, Kopf, Kopf, (Tropfen auf den Kopf malen)

  • fall auf meine Hand, Hand, Hand, (Tropfen auf die Hände und Arme malen)

  • fall auf’s ganze Land, Land, Land. (Tropfen auf dem übrigen Bild verteilen)

  • Re - gen, Re - gen. (weitere Tropfen dazu malen)



Zum Schluss hab ich - wie zu Beginn versprochen - noch eine weitere Idee für den Kindergarten: eine tolle Zähl-Übung für graue Regentage, die total einfach umzusetzen ist!


Regentropfen zählen:

Jedes Kind bekommt ein leeres Blatt Papier und legt es für kurze Zeit in den Regen. Dann kommt das Blatt wieder mit nach drinnen und schon können die "gesammelten" Regentropfen mit einem Stift eingekreist werden.

  • Wie viele Regentropfen sind auf den einzelnen Blättern gelandet?

  • Haben die Tropfen unterschiedliche Größen?

  • Was passiert, wenn das Blatt wieder getrocknet ist?

Hier kannst du dir das Video zum "Regentropfen zählen" auf Instagram ansehen:








Viel Freude beim Ausprobieren!



Wie wäre es nach dem Regenschauer mit Spiel, Spaß und Bewegung im Freien?

In meiner Themenmappe "Der Garten als Spielzimmer" findest du jede Menge fertig ausgearbeitete Angebote die du im Handumdrehen im Freien umsetzten kannst.


-> Hier geht es zur Mappe <-





Hier kannst du die Ideen zum Sprechvers als PDF-Datei kostenlos downloaden:

Sprechvers Regen
.pdf
Download PDF • 325KB