top of page
  • AutorenbildDie KINDERGARTEN Elfe

Vom Laternenfest bis Weihnachten: Thema Sterne im Kindergarten

Ein Morgenkreis, der von Herbst bis Winter strahlt

Es wird Zeit für funkelnden Sternenzauber im Kindergarten, genauer gesagt im Morgenkreis.

Ist es nicht wundervoll, wie die Jahreszeiten unsere Aktivitäten prägen? Im Herbst feiern wir das Martinsfest bzw. das Laternenfest, während schon kurz danach der Winter und Weihnachten vor der Tür steht.


Und was passt zu all diesen Themen?


🌟Sterne!🌟


Deshalb hab ich in diesem Blogartikel ein besonderes Schmankerl für dich:


Ich hab dir einen Morgenkreis zusammen gestellt, bei dem glitzernde Sterne im Mittelpunkt stehen. Die Umsetzung ist super einfach, liebevoll und macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch ganz nebenbei wichtige Kompetenzen.


Ich zeige dir ein wundervolles Fingerspiel namens "Die fünf Sterne," das sich perfekt in den Morgenkreis einfügt und die Kinder faszinieren wird.


Du wirst entdecken…

  • …wie Fingerspiele die Sprachentwicklung und Feinmotorik fördern

  • …wie du sogar mathematische Vorläuferfähigkeiten auf spielerische Weise im Morgenkreis stärken kann.

  • …dass du den Morgenkreis sowohl im Herbst zum Thema St. Martin oder Laternenfest einsetzen kannst, wie auch im Winter zur Advents- und Weihnachtszeit.


Also, schnapp dir eine Tasse Tee oder Kaffee, mach es dir gemütlich und lass dich inspirieren.


Ich verspreche, es wird nicht nur informativ, sondern auch richtig, richtig schön! ❤️


 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Eine Rhythmik zum Thema Licht findest du HIER.


Einen Morgenkreis zum Märchen "Die Sterntaler" gibt es HIER.


Und Informationen zum Praxisheft Märchenstunde hab ich HIER für dich.


 


Der Morgenkreis "Fünf kleine Sterne"

Das brauchst du für den Morgenkreis:

  • Ein dunkles Tuch

  • 5 Sterne (Dekosterne, Strohsterne,…)

  • Bildkarten, ausgeschnitten und für längere Haltbarkeit laminiert (am Ende des Blogartikels findest du den kostenlosen Download)

  • Musik



Herbst und Winter im Kindergarten. Ein Fingerspiel zum Thema Sterne



Wie du den Einstieg des Morgenkreises gestalten kannst

Gemeinsam mit den Kindern sitzt du im Kreis und holst ein dunkles Tuch hervor. Diese Tuch legst du behutsam in die Kreismitte.


Haben die Kinder womöglich schon eine Idee,

wofür das dunkel Tuch symbolisch steht?

Als nächstes darf ein Kind entweder den Raum verlassen ODER ganz fest die Augen verschließen. Mucksmäschchenstill präsentierst du den Kindern den 1. Stern, der bei einem Kind versteckt werden soll.


Jetzt kommt das andere Kind wieder zurück in den Kreis bzw. öffnet seine Augen und versucht zu erraten, wo sich der erste Stern versteckt.


Wenn das Kind den Stern gefunden hat, darf es den Stern auf das dunkle Tuch legen, das den Nachthimmel symbolisiert. Außerdem wählt es das nächste Kind aus, das sich auf die Suche nach den 2. Stern machen darf.


Auf diese Weise geht das Spiel weiter, bis alle fünf Sterne in der Kreismitte liegen.


Nach diesem Spiel zum Einstieg, geht es mit dem eigentliche Hauptteil des Morgenkreises weiter:



Das Fingerspiel "Die fünf Sterne"


Ich liebe Fingerspiele, denn sie sind eine wunderbare Möglichkeit, um Kindern Gedichte und eine rhythmisch gereimte Sprache näher zu bringen.

  • Fingerspiele sprechen gleich mehrere Sinne an und

  • fördern sowohl die Sprachentwicklung

  • als auch die Feinmotorik.

  • Durch die Bewegungen der Finger und gleichzeitige Visualisierung des Gesprochenen verankert sich das Gedicht viel schneller und nachhaltiger im Gedächtnis.


So, gerade habe ich angefangen, die Bewegungen der Finger aufzuschreiben…

Und hab dann alles wieder gelöscht…


Denn eigentlich denkt sich eh jede*r von uns eigene Bewegungen dazu aus, oder?

Und sind wir mal ehrlich - es ist ja auch selbsterklärend 😉



Und so geht das Fingerspiel:


Es blinken hell fünf Sterne dort oben in der Nacht,

zu mir aus weiter Ferne in dieser Zaubernacht.


Doch da verschwindet einer, nur vier sind noch zu sehen.

Da, wo er war, ist keiner - ich kann das nicht verstehen.


Der nächste Stern ist weg, ich sehe nur noch drei,

dort wo er einst war, ist der Platz nun frei.


Und plötzlich hoch dort oben, seh’ ich nur noch zwei.

Wer hat einen weggeschoben? Das ist doch Zauberei.


Zwei blinken da seit Stunden, ich schau sie an so gern.

Noch einer ist verschwunden, es bleibt zurück ein Stern.


Wird er den Platz auch räumen, wer hätte das gedacht?

Ach, da kommt die liebe Sonne, vorbei ist gleich die Nacht.



Was du mit den Bildkarten machen kannst


Jetzt kommen die Bildkarten zum Einsatz. Im PDF (siehe Blogartikel-Ende) findest du:

  1. Bildkarten mit Sternen, die ungeordnet sind

  2. Bildkarten, worauf die Sterne nach Vorbild der Würfelaugen angeordnet sind

  3. Bildkarten mit Fingern von 1 bis 5

  4. Bildkarten mit den Ziffern von 1 bis 5


Lege zu beginn nur die 1. Bildkarten unsortiert auf das dunkel Tuch in eurer Mitte. Die Kinder können nun die Sterne zählen und von wenig nach viel reihen.


Lege als nächstes die 2. Bildkarten vollkommen unsortiert hin. Vermutlich schaffen es die Kinder viel schneller, die Karten richtig zu sortieren. Frag die Kinder mal, ob sie eine Vermutung haben, woran das liegen könnte?


Als nächstes bekommen die Kinder die Aufgabe, mittels Eins-zu-Eins-Zuordnung die Bildkarten mit den Fingern den entsprechenden Sternen zuzuordnen.


Ganz zum Schluss folgt noch die Königsdisziplin - die Kinder teilen die Ziffern mit Hilfe der Eins-zu-Eins-Zuordnung den Sternen zu.





Wieviele mathematische Vorläuferfähigkeiten stecken in dieser simplen Übung für den Morgenkreis?


  1. die Seriation

  2. die simultane Zahlerfassung

  3. die Herstellung von Eins-zu-Eins-Zuordnungen

  4. das Zahlwissen


Der Hammer, nicht wahr?

So simpel, so einfach in der Umsetzung, so praktisch!


Denn wenn du den Morgenkreis mit der Gesamtgruppe inkl. der unterschiedlichen Altersgruppen umsetzt, saugen auch schon die Kleinen ganz viele mathematische Kompetenzen auf. So fördertet du sie von Anfang an richtig gut und auf spielerische Weise.


In meinem Onlinekurs „Die Mathe-Reise durch das Kindergartenjahr“ dreht sich alles um die insgesamt 9 mathematischen Vorläuferfähigkeiten und wie du sie auf spielerische Weise im Kindergarten einfließen lassen kannst.


Neugierig geworden?


Dann trage dich HIER in die unverbindliche Warteliste ein!


Mathe im Kindergarten. Ideen für Kinder


Ein schwungvoller Ausklang des Morgenkreises

An diesem Punkt im Morgenkreis angekommen, bemerkst du bestimmt wie die Kinder immer mehr zu kleine Zappelmäusen werden. Und hey, das ist vollkommen in Ordnung, den sie haben sich konzentriert, waren aktiv mit dabei, haben gelernt. Und jetzt muss einfach wieder Bewegung her!


Also los geht’s!



Das Kreisspiel "Sterne fangen"


  1. Die Kinder stehen auf, halten sich an den Händen und bilden auf diese Weise einen Kreis. Sie spielen die Sterne.

  2. Ein Kind wird ausgewählt, um Sternenfänger*in zu sein. Dieses Kind stellt sich in die Kreismitte und schließt die Augen.

  3. Du machst Musik an. Der/die Sternenfänger*in schunkelt mit geschlossenen Augen zur Musik, die Sterne bewegen sich gemeinsam im Kreis.

  4. Plötzlich stoppt die Musik! Die Sterne bleiben stehen und die Sternenfänger*in versucht, mit geschlossenen Augen ein Kind zu berühren.

  5. Die beiden Kinder wechseln die Position und eine neue Runde „Sterne fangen“ beginnt, sobald die Musik ertönt.




Was passiert jetzt mit den Bildkarten?

Ich bin mir sicher, dass du genauso voller Ideen steckst wie ich!

Deshalb lade ich dich ein, dir weitere Spielideen für die Bildkarten zu überlegen, die du in anderen Bereichen des Kindergartens einsetzten kannst.


Wie wäre es z.B. mit einem Aktionstablett…?



Wie stelle ich es an, dass ich keinen Blogartikel mehr verpasse?

Ganz einfach!

Trage dich HIER in meine Email-Liste ein und ich informiere dich immer, wenn ein neuer Blogartikel mit wertvollen Ideen für den Kindergarten online geht. Oben drauf gibt es auch meine Hosentaschen-Karten für 0€ ⤵️


Mathe Ideen für Kindergarten und Vorschule


Ich wünsche dir viel Freude

beim Umsetzten des Morgenkreises!



Vergiss nicht, dir hier die Bildkarten und den Morgenkreis kostenlos herunterzuladen:


Bildkarten-Sterne
.pdf
PDF herunterladen • 1.26MB

BP_Morgenkreis_Sterne
.pdf
PDF herunterladen • 2.27MB


HINWEIS

In manchen Fällen klappt der Download nicht. Woran es liegt - ehrlich - ich hab keine Ahnung. Versuche den Blog in einem anderen Browser oder über ein anderes Gerät zu öffnen. Bei einigen Leserinnen klappt es dann.



Comments


bottom of page